Dice  @  work
tom@schnuckenhof-daume.de   2016  

Jesse (15.07.2002 - 13.11.2015)

Am Freitag, dem 13.11.2015 mussten wir unseren Jesse über die Regenbogenbrücke gehen lassen ... (Nachdem ich im Oktober 2002 urplötzlich ohne Helfer dastand sollte möglichst schnell Ersatz herbei. Beim Studium des Rundi's 5-2002 der ABCD kam mir der Bericht über "Border Collies in Not" ins Auge und als ich bei einem Hund in der Kategorie "arbeitende Hunde/Hunde in Ausbildung" auf einen 6 Monate alten Rüden stieß und dieser auch noch bei Edda Coordes in Pflege war, rief ich einfach mal bei ihr an ....., das war der Beginn einer unvergleichlichen Mensch-Hund Beziehung ----  :-)
Mehr Infos Mehr Infos

Dice

Seit Januar 2009 wird unser Team durch Dice ergänzt. Diese ausgesprochen temperamentvolle Hündin stammt aus der Zucht von Dr. Viola Hebeler. Mutter ist Ace, die Sheepsense, natürliches Pacing sowie ein hohes Maß an Kooperativität in sich vereint und für mich persönlich zu den „ganz Großen“ der Border Szene gehört; der Vater ist Dean, der wiederum vom großartigen Don abstammt. Dice ist unsere “Grande Dame”. Sie führt das Rudel in vorbildlicher Manier und füllt die Rolle der Alphahündin sehr souverän aus. Zudem ist Dice durch ihre Erfahrung und Stärke die unangefochtene Nr. 1 wenn es darum geht, kniffelige Fälle an wehrhaften oder sehr flüchtigen “Fremdschafen” zu lösen.
Mehr Infos Mehr Infos

Annie

Mit Annie zog ein weiterer “second hand dog” im Winter 2011/12 bei uns ein. Annie brauchte sehr lange, bis sie das Vertrauen aufbauen konnte, welches für eine konstruktive Zusammenarbeit nötig war. Mittlerweile hat sie ihre mitgebrachten Unsicherheiten abgelegt und zeigt bei der Arbeit an Schafen im Dreamteam mit Mirka richtig schöne Aktionen. Es ist eine wahre Freude, den beiden Mädels bei der Arbeit zuzuschauen :-)
Mehr Infos Mehr Infos

Juno

Juno kam mit seiner Besitzerin im Frühjahr 2013 auf den Schnuckenhof. Ursprünglich nur mit dem Ziel angereist, der jugendlich pupertären Wildheit Einhalt zu gebieten und über den Weg der sanften, aber konsequenten Trainingsmethoden bei uns die Komunikation an den Schafen zwischen dem Team zu optimieren, blieben Beide gleich hier ....
Mehr Infos Mehr Infos

Black

Kemi Black ist unser Neuzugang im Winter 2013/2014. Der kleine, bullige Waliser ist ein wahrer Flankenkönig - rechtwinkliger kann man fast gar nicht flankieren. Black ist aktuell mein absoluter Verlasshund und fehlt bei keinem Umtrieb mit den Schafen.
Mehr Infos Mehr Infos

Tomtom

Eine Suppe ohne Salz ist so fade wie ein Hof voll’  Border Collies ohne einen “normalen” Hund. Und so bereichert Tomtom, der mit Juno im Duett auf unserem Hof einzog, unzweifelhaft die Hundevielfalt sowie das tägliche Zusammenspiel im Rudel. Unser “Hofältester” ist auch mit nahezu 12 Jahren Dank einer sehr abwechslungsreichen Auslastung (als einziger Nicht-Hüter auf dem Hof) und der Top-Ernährung mit den MERA- Seniorprodukten noch topfit :-)    
Mehr Infos Mehr Infos

Border Collies

Hier stellen wir unsere Hunde vor. “Man könnte durchaus ohne Hunde leben ... aber es rentiert sich nicht”   
Schnuckenhof Daume
(Heinz Rühmann)

Nell

Nell kam im August 2015 auf unseren Hof und blickte auf auf eine ganz traurige und nachhaltige Vergangenheit zurück. Wir bekamen Nell aus dem Tierheim Schleswig,  welches sie aus einer sehr langen Zeit als Anbindehaltungshund heraus holte. Die Bau- stellen, welche Nell mitbrachten, waren so vielseitig, dass wir oftmals den Mut und die Hoffnung fast verloren …. aber frei nach dem Motto “steter Tropfen höhlt den Stein” blieben wir beharrlich dran und die kleine Maus hat sich ganz tief in unsere Herzen geschlichen ;-)  Mittlerweile ist sogar freies Arbeiten auf dem Feld an den Schafen mit ihr nicht nur möglich, sondern sogar eine wahre Freude …

Spot

Spot bereichert seit 10. April 2016 unser Hunderudel. Der kleine Splitface ist der erste “Holländer” auf dem Schnuckenhof und stammt aus der Zucht von Serge van der Zweep. Sein Vater Lad war bereits mal als Junghund zu Gast bei uns und Tom hatte sich lange überlegt, diesen tollen Burschen zu erwerben. Klasse Stil und viel Natürlichkeit haben mir damals ein Lächeln auf die Lippen gezaubert ….,  ich hoffe sehr, dass der kleine Spot so manches von seinem Vater mitbe- kommen hat :-) . Bereits nach nur wenigen Monaten Training zeigt Spot herrliche Be- wegungen an den Schafen und bildet mit Mirka ein Top-Team.

Wisp (Scott)

Wisp, der bislang Scott hiess, und den wir wegen der Namensähnlichkeit mit Spot auf den Namen Wisp umbenannten, stammt ursprünglich aus der Zucht von M.G. Gilmartin. Diesen ausgesprochen talentierten Junghund konnten wir im August 2016 von Anita Hermes erwerben. Wisp hat alle notwendigen Gesundheits- und Leistungstests bestanden und steht somit ab dem 24. Januar 2017, seinem 2. Geburtstag für Deckeinsätze zur Verfügung. Wisp an den Schafen arbeiten zu sehen ist eine wahre Freude. Im November 2017 kommen erstmals Welpen von Wisp mit zwei ausgesprochen talentierten Hündinnen zur Welt … wir sind sehr gespannt … ;-)